Wir haben 1 Gast online
Seitenaufrufe : 282665
Abschaltung AKW Grafenrheinfeld - Feier-Demo am Samstag, 27. Juni, 10 Uhr, Weißenburger Marktplatz E-Mail

Am 27. Juni wird die Stromproduktion im AKW Grafenrheinfeld eingestellt. Nach über 33 Jahren Betrieb erfolgt damit die endgültige Stilllegung des 1,3 Gigawatt-Meilers in Grafenrheinfeld.

Eine von mehreren atomaren Gefahren für unseren Landkreis ist damit gebannt (nur 110km Abstand). Grund genug für das Bündnis für Energiewende diesen Etappensieg für eine ökologisch sinnvolle und nachhaltige Energieversorgung zu feiern.

Das Bündnis für Energiewende Weißenburg-Gunzenhausen wird deshalb am Samstag, den 27.06.2015, in der Zeit von 10 bis 11 Uhr anlässlich der Abschaltung des Atomkraftwerks Grafenrheinfeld eine kleine Feier-Demo am Marktplatz in Weißenburg abhalten.

Das Bündnis für Erneuerbare Energien lädt alle Interessierten ein, der Veranstaltung beizuwohnen und dadurch auch ein Zeichen zu setzen: Die Energiewende muss konsequent weiterbetrieben werden!

Weiterlesen...
 
SPD Kreistagsfraktion: Wir brauchen einen inklusiven Landkreis für Alle (1. März´15) E-Mail

Kreisausschuss lehnte im Februar die Erstellung eines Konzepts zur gleichberechtigten Teilhabe ab

Inklusion bedeutet gleichberechtigte Teilhabe für alle Menschen in unserer Gesellschaft. Um diese Teilhabe sicherzustellen, hat die SPD-Kreistagsfraktion einen Antrag zu Erarbeitung eines Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention gestellt, der im Kreisausschuss nun leider keine Mehrheit gefunden hat.

 

13.500 Menschen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen direkt betroffen

Offensichtliche und unsichtbare Barrieren halten Menschen mit Behinderung davon ab, eine Arbeit zu finden oder gleichberechtigten Zugang zu anderen gesellschaftlichen Lebensbereichen wie Sport- und Kulturangeboten zu erhalten.

Weiterlesen...
 
Demo für Erneuerbare Energien - Weißenburger Marktplatz, 21.07.14, 18 Uhr E-Mail

+++ 18 Uhr, Demo: "Resümee zur fehlgeleiteten EEG-Reform: Die Großen profitieren, die Kleinen zahlen - Fazit und Ausblick" ++ 19.30 Uhr, Dr. Horn, Vortrag: „Energiewende nach der EEG-Novelle: Eigenverbrauch und Mieterstrommodelle sorgen für billigeren Strom" +++

 

WUG, 17. Juli 14 - Die Reform des EEG droht die Energiewende abzubremsen. Die Deckelung für den Zubau bei der Biogas-, Wind- und Solarenergie führt zu Investitionsunsicherheiten, was insbesondere die vielen Bürgerinitiativen und Genossenschaften treffen wird.

Weiterlesen...
 
Für GUTE ENERGIE: E-Mail

„Das Erneuerbare Energien Gesetz vernünftig und nachhaltig gestalten – Die regionale und heimische Wertschöpfung sichern!“

Demo am Montag, den 26. Mai um 18.00 Uhr auf dem Weißenburger Marktplatz

 

 Mit:

MdB Carsten Träger aus Fürth (SPD); MdB Eva Bulling-Schröter aus Ingolstadt (Die Linke); MdL Martin Stümpfig aus Feuchtwangen (Bündnis90/Die Grünen);

Leider abgesagt: MdB Artur Auernhammer aus Weißenburg (CSU)

 

 

 
3SAT-Mediathek, 21.03.14 - Versteckte Kosten E-Mail
Ökostrom ist günstiger als konventioneller Strom: Läge man die versteckten Kosten der konventionellen Energien auf den Strompreis um, beliefen sich diese auf 10 Cent pro Kilowattstunde, mehr: http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=42236
 
Demo, Weißenburg, den 10. März 2014 - Mein Redebeitrag: E-Mail

++ Fukushima WACHhalten – Atomkraft ABschalten – Erneuerbare ANschalten! 
Gegen einen Weiterbetrieb des gefährlichsten Atomkraftwerks Deutschlands – Gundremmingen! ++

Riesige Kraftwerke der großen Energiekonzerne, die Deutschland mit Atom- und Kohlestrom
versorgen, das war gestern und soll gestern bleiben.
   

Weiterlesen...
 
« StartZurück123456789WeiterEnde »

Seite 1 von 9